Drucken

Mardi Gras begeisterte mit Benefizkonzert für die Theaterfreunde

Am 05. Oktober 2017 luden die „Freunde des Zittauer Theaters e.V.“ mit Unterstützung des Café Jolesch zum Benefizkonzert  der Gruppe Mardi Gras  zugunsten  der Theaterjugendarbeit.
Der 1. Stellvertretende Vorsitzende des Vereins - Armin Pietsch -  konnte im restlos ausgebuchten Café Jolesch  über 80 Gäste begrüßen.

Die Band Mardi Gras aus Bayern hat sich seit ca. 15 Jahren auch in Zittau und Umgebung einen Namen gemacht und eine Fangemeinde aufgebaut. Diesmal  begeisterte sie das Publikum mit der Premiere ihres neuen Programms „AlWrite“ – Texte und Musik von den Beatles. Bei der Lesung  von Gedichten von John Lennon und Paul McCartney, umrahmt von balladenhaften und rockigen Liedern der Beatles, konnten auch überraschende Erkenntnisse gewonnen und die Musik der  legendären Band von ungewöhnlicher Seite erlebt werden. Der mehrstimmige Gesang, die interessanten Arrangements und die Musizierfreude der drei Akteure Rudi Baumann, Karl-Heinz Mayer und desZittauer Professors Bernd Delakowitz machten das Konzert  zu einem besonderen Erlebnis.

Die Einnahmen des Abends   gingen an den Verein, der damit die theaterpädagogische Jugendarbeit fördern wird. Die Vereinsleitung bedankte  sich herzlich für diese  großzügige Unterstützung und den unterhaltsamen Abend.