Zittau: Geländerinstallation vor dem Theater auf der Zielgeraden

Im April 2017 starteten die Freunde des Zittauer Theaters eine Spendenaktion für den Bau eines Geländers vor dem Zittauer Theater. Der Grund für dieses Vorhaben ist damals wie heute aktuell. „Unsere Gesellschaft wird älter. Um älteren Menschen einen Besuch im Gerhart-Hauptmann-Theater am Standort Zittau einfacher zu machen, wollen wir vor dem Theater ein Geländer installieren“, so die Verlautbarung aus den Reihen des Vorstandes.

Fast 5 Jahre später teilen die Zittauer Theaterfreunde mit, dass aufgrund der eingegangenen Spenden und der Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder die Finanzierung gesichert ist. Ebenfalls liegen alle notwendigen Genehmigungen vor. „Das Geländer ist beauftragt und in der Fertigung“, so der technische Leiter des Theater Uwe Karpe.

„Trotz des langen Zeitraums und mancher Rückschläge sind wir umso mehr erfreut, dass sich dieses Projekt der „Freunde des Zittauer Theaters“ auf der Zielgeraden befindet. Dies wäre ohne die Unterstützung der Spender und Vereinsmitglieder, der Hartnäckigkeit engagierten Theaterbegeisterter und der guten Zusammenarbeit mit dem Theater nicht möglich gewesen. Dafür bedanke ich mich im Namen des Vereinsvorstandes“, so der Schatzmeister Jens Hentschel-Thöricht.

Firma „Hals über Krusekopf“ unterstützt Spendenaktion für ein Geländer der „Freunde des Zittauer Theaters“

Thomas Krusekopf, Inhaber der der traditionsreichen Firma „Hals über Krusekopf“, ermöglicht ab sofort den „Freunden des Zittauer Theaters“ Spendendosen in seinen zwei Zittauer Blumengeschäften in der Innenstadt („Blumen am Rathaus“ und „la fleur“) sowie in Hirschfelde (Straße der Jugend 7) aufzustellen. Damit unterstützt er Aktion, mit der die Theaterfreunde um finanzielle Unterstützung für ein Geländer werben. Dieses soll vor dem Zittauer Theater installiert werden und somit älteren Menschen einen Besuch im Theater einfacher machen. Darüber informiert der Schatzmeister der Freunde des Theaters, Jens Hentschel-Thöricht.
„Als Theaterliebhaber bin ich von der Idee der Theaterfreunde begeistert. Unsere Gesellschaft wird immer älter. Wenn sich viele Menschen solidarisch zeigen und eine kleine Unterstützung geben, kann viel bewegt werden. Nicht nur beim Theater, sondern in unserer gesamten Gesellschaft.“, so Krusekopf.

Vorverkaufsstart für das Sommertheater

So richtig gekracht hat es am 15. April neben dem Haupteingang unseres Zittauer Theaters. Der Schuss aus einer Kanone war zwar super laut, doch Dank des perfekten Handwerks der Pyrotechniker des GHT ungefährlich für Mensch und Gebäude. Genauso erfolgreich wie dieser Böllerschuss nebst einem kleinen Einblick in das diesjährige Sommertheater „Der König der Schmuggler – Das Geheimnis des Pascherfriedel“ auf der Waldbühne war der Vorverkauf für die Vorstellungen in Jonsdorf und dem Zittauer Klosterhof.

Wir als Verein haben an die Theaterfans in der „Warteschlange“ vor der Theaterkasse Tulpen verteilt. Dass es richtig war, dass wir für unsere Vereinswerbung eine kleine Theke erworben haben, davon konnten wir  uns bei den vielen Gesprächen mit den Zittauer Theaterbesuchern überzeugen. Darüber hinaus konnten wir auf dieser Theke eine Spendendose sehr gut platzieren und 157 Euro Spenden für das notwendige Geländer sammeln. Allen Spendern herzlichen Dank.

Freunde des Zittauer Theaters starten Spendenaktion für Geländer

„Unsere Gesellschaft wird älter. Um älteren Menschen einen Besuch im Gerhart-Hauptmann-Theater am Standort Zittau einfacher zu machen, wollen wir vor dem Theater ein Geländer installieren. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.“, so die Verlautbarung aus den Reihen des Vorstandes.
Die Möglichkeit zu Spenden besteht über die größte Online-Spendenplattform Deutschlands „betterplace“. Die Plattform ist über die Homepage des Vereins www.Theaterfreunde-zittau.de erreichbar. Außerdem kann direkt auf das Vereinskonto mit dem Verwendungszweck „Geländer“ eine Unterstützung überwiesen werden.
Die Bankverbindung:
Freunde des Zittauer Theaters e.V., Iban: DE38850501003000115527